ei_von_aua_innenteil_cover.jpg

Das Ei von Aua

Erschienen bei Kunstanstifter, 2020

Bob ist ein ziemlich einsamer Berg. Niemand will auf ihn hinaufklettern oder von seinem Gipfel herunterrodeln. Denn Bob ist für einen Berg leider übertrieben weich. Wer einen Fuß auf ihn setzt, sinkt sofort ein und kann keinen Schritt mehr weiter gehen. Eigentlich hat Bob sich schon an sein eintöniges Leben gewöhnt. Doch eines Tages bekommt er überraschenden Besuch von der außergewöhnlichen Eisverkäuferin Aurora. Dann kreuzt auch noch eine aufmüpfige Schwalbe namens Emma auf. Und Bobs Leben wird völlig auf den Kopf gestellt …
Eine skurrile, turbulente und urkomische Geschichte von Rike Drust über einen besonderen Berg, der Freunde und eine neue Bestimmung findet.


Das Ei von Aua
Rike Drust und Mareike Engelke

Kunstanstifter, 2020

5_EVA_Aurora.jpg
15_EVA_typo_ichhabs_esklappt_2.jpg
14_EVA_knochen_haus.jpg
14_Knochen.jpg
6_EVA_Anflug_Emma-Kopie.jpg
13_EVA_panorama_1.jpg
13_EVA_panorama_2.jpg
8_EVA_Speiseeisballschlacht_bunt.jpg
13_EVA_emmas_moment.jpg
pfeil.png
10_EVA_Aurora_wirbelt_7.jpg
pfeil.png