Ich illustriere mit ganz viel Liebe Bücher für Verlage, schöne Produkte,
eigene Ideen und eure Texte und freue mich über eure Anfragen!

Nehmt einfach Kontakt auf!

Mareike Engelke

c/o Atelierhaus hafenkult

Am Parallelhafen 12

47059 Duisburg 

post@mareikeengelke.de

Ich werde vertreten durch

Agentur für
Literatur und Illustration
Susanne Koppe

Auserlesen - Ausgezeichnet

Wien: +43 670 6024955‬

Hamburg: +49 40 371729

agentur@susanne-koppe.de

auserlesen-ausgezeichnet.de

Besuch im Hafen-Atelier in Duisburg

Falls ihr mal gucken wollt und euch für den Kauf von kleinen erschwinglichen Kunstwerken interessiert, meldet euch gerne bei mir. Dann können wir sichergehen, dass genug Kaffee und Kuchen für alle da ist. Und bringt gerne auch eure Haustiere mit! Wir haben auch einen wunderbaren Radweg auf dem Rheindeich, der zur Rheinorange führt, direkt vor der Tür.  

Kunst gucken

Wie arbeiten Illustrator*innen?

Praxissemester

Ist es dein größter Traum, Illustrator*in zu werden? Von Zeit zu Zeit freue ich mich sehr über neugierige und praktisch denkende Gesellschaft im Atelier und kann Praxissemester bei mir ermöglichen. Denn das hätte ich selber ziemlich gern gemacht. Kannst du einigermaßen mit der Creative Cloud umgehen, hast ein eigenes Notebook und lässt dich von Fleißarbeit nicht abschrecken, dann lass uns quatschen, was möglich ist.

Findet mich bei Instagram

Was ich gerade sonst  so mache ....

Schaut mal bei Instagram vorbei. Hier findet ihr noch mehr und aktuelles aus meiner wunderlichen, kreativen Welt. Was mich inspiriert, wie mein Atelier aussieht, meine Struggles und Freuden, gute und schlechte Ideen, wie meine Illus entstehen und was ich in nebenbei noch mache.

trenner1.png

Wieso arbeitest Du in so einer komischen Stadt?

Duisburg

Ich lebe und arbeite derzeit in der Hafenstadt Duisburg, mit der ich mich seltsam verbunden fühle. Eigentlich bin ich hier zufällig gelandet, es lag einfach in der Mitte. In Duisburg kann man günstig wohnen und Ateliers mieten, mit dem Fahrrad Radtouren durch verfallende Industriegegenden machen, die die Natur sich bereits zurückholt, sich künstlerisch ausbreiten, kuriose Menschen treffen und spannende Dinge entdecken. Unsere kleine Innenstadt wird gerade von jungen, kreativen Läden erobert und der Banalisierung entgegengewirkt. Falls ihr Duisburg besuchen wollt und ein paar Geheimtipps (die es definitiv gibt!!!) braucht, meldet euch einfach.